Wenn wir das Kinderzimmer einrichten, gibt es viele Überlegungen – welche Funktion sollte der Kinderzimmer haben – Schlafzimmer sowie Spielzimmer ? Man wird sich schnell überlegen, welche Farben und Dekorationen die gute Atmosphäre schaffen und welche Möbel die zum Alter des Kindes passen. Die Persönlichkeit ihres Kindes ist wichtig, was ist beliebt, lustig und am sichersten?

Die Matratze ist daher vielleicht nicht den meist dringenden Element zu überlegen – du kriegst hier jedoch einige sehr gute Empfehlungen:

Das Matratzschaum

Es gibt verschiedene Arten von Matratzenschaum, die in Bettmatratzen erlaubt sind.

Kaltschaum ist für seine Festigkeit und hohen Tragekomfort bekannt. Die Matratze bietet daher eine gute Unterstützung und trägt dazu bei, die ganze Nacht über eine angenehme Temperatur aufrechtzuerhalten. Bei Hoppekids finden Sie gemäß  STANDARD 100 by OEKO-TEX® (64406 OETI) zugelassene Kaltschaummatratzen.

 

Waterlily ® trägt das Nordic Ecolabel und ist einer der umweltfreundlichsten Matratzenschäume auf dem Markt, sowohl was die verwendeten Rohstoffe als auch die Entsorgung betrifft. Es hat geringe Emissionen während Gebrauch sowie wenn das Produkt letzendlich entsorgt werden sollte. Überschüssiges Material aus der Produktion kann abgebaut und in neuen Rohstoff umgewandelt werden. Die Matratze enthält keine bromierten Flammschutzmittel oder andere Arten von Flammschutzmitteln.

Der umweltfreundliche Waterlily®-Schaumkern besteht aus hochelastischem Polyurethanschaum (PUR) für einen elastischen, weichen und komfortablen Komfort – sogar besser als Kaltschaummatratzen. Waterlily® gehört bei Hoppekids zum ECO-Matratzensortiment.

 

 

Celsius ist ein Matratzenschaum mit Nordic Ecolabel, der besonders weich und druckentlastend ist. Es ist ein viskoelastisches Material. Durch die Beeinflussung der Körperwärme reagiert der Schaum, indem er sich nach dem Körper anpasst und Unterstützung bietet – Memory-Schaum. Bei Hoppekids finden Sie die ECO Luxusmatratze, die einen Matratzenkern in Waterlily mit 3 cm Celsius Gesundheitsschaum als oberste Schicht hat.

Matratzenschoner

Eine der heufigsten Allergien unter Kinder, ist gegen Hausstaubmilben. Die lebenden Hausstaubmilben sind in jedem Haus und an jedem Ort im Haus zu finden. Sowohl auf dem Boden, in Möbeln als auch in Betten. Allergien betrifft die kleine Staubpartikel, die viel kleiner sind als die Milben und die Milbenallergene in Form von Milbenstücken oder Milbenstühlen enthalten. (Quelle: https://videnskab.dk/miljo-naturvidenskab/husstovmider-bor-ikke-i-madrassen)

Eine der heufigsten Allergien unter Kinder, ist gegen Hausstaubmilben. Die lebenden Hausstaubmilben sind in jedem Haus und an jedem Ort im Haus zu finden. Sowohl auf dem Boden, in Möbeln als auch in Betten. Allergien betrifft die kleine Staubpartikel, die viel kleiner sind als die Milben und die Milbenallergene in Form von Milbenstücken oder Milbenstühlen enthalten. (Quelle: https://videnskap.dk/miljo-naturvidenskap/husstovmider-bor-not-i- mattress)

Es geht also darum, ob wir diese Staubpartikel einatmen. Staubpartikel sind schwer und bleiben nur kurze Zeit hängen. Diejenigen, die auf dem Teppich landen, stören Ihr Kind normalerweise nicht. Wenn Ihr Kind hingegen eine ganze Nacht auf einer Matratze liegt, wird eine größere Menge eingeatmet. Außerdem kann Pollen von außen in den Matratzenbezug gelangen. Somit kann die Wahl der Matratze und des waschbaren Matratzenbezugs zur Vorbeugung von Allergiesymptomen herangezogen werden.

 

Bambusfasern in Textilien:

Bambus er ist eine energieeffiziente Planze und einer, der am schnellsten wachsenden Pflanzen der Welt. Er ist winterhart und braucht keine Pestizide in Produktionen. Bambus ist gut gegen C02. Die Bambusfäser sind geschmeidig und seidig und at eine hohle Zellstruktur und kann wehrend der Schlaf daher 50% mehr Feuchigkeit als Baumwolle aufnehmen. Bambusfasern sind bakterienresistent eben auch nach mehrmaligem Waschen.

ECO-matratzen haben einer Matratzenbezug, die zum gesundere Schlaf ihres Kindes beiträgt. Der Matratzenbezug ist nicht gebleicht und kann bei 60 ° C gewaschen werden

Vertikale Lüftungsöffnungen oder horizontale Luftkanäle?

Mit vertikalen oder horizontalen Luftkanälen werden sowohl Komfortzonen als auch ein besonders optimaler Luftstrom für die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitskontrolle gewährleistet. Der Waterlily® Schaum ist außerdem offenzellig und atmungsaktiv und weist daher hervorragende schweißtransportierende Eigenschaften auf.

So pflegen Sie Ihre Eco-Matratze mit dem Umweltzeichen:

• Der Eco Bezug kann bei 60° C in der Maschine gewaschen werden, siehe Waschanleitung auf dem Bezug. Ziehen Sie den Bezug nach dem Waschen im feuchten Zustand in Form. Es ist wichtig, dass Sie dies vor dem Trocknen machen, dadurch wird das erneute Beziehen einfacher.
• Den Bezug niemals im Wäschetrockner trocken.
• Gutes Schlafklima bedeutet auch gute Belüftung. Dies gilt auch für die Eco Matratzen.
• Tages- und Bettdecken können verhindern, dass Feuchtigkeit aus der Matratze verdunsten kann. Warten Sie daher damit, Tages- und Bettdecken auf die Matratze zu legen und geben Sie der Matratze Luft zum Atmen, damit der Schweiß einfach verdunsten kann.
• Die Eco Matratzen kann einfach mit dem Staubsauger gereinigt werden, zum Beispiel beim Wäschewechsel. So können Hausstaubmilben, Staub und lose Fasern leicht entfernt werden.
• Durch regelmäßiges drehen der Matratze können Druckstellen vermieden werden. Drehen Sie die Matratze einmal im Quartal, zum Beispiel am Kopf- und Fußende.
• Luftzirkulation unter der Matratze sorgt für eine gute Belüftung. Ein Lattenrost ermöglicht dies im Gegensatz zu festen Untergründen aus Holz oder Holzfaser, die langfristig Wasserschäden verursachen können. Halten Sie Ausschau nach dunklen Flecken und anderen Anzeichen auf Schimmel im Schlafbereich, sowohl auf der Unterseite der Matratze als auch dem Bett selbst.
• Schaumstoff besitzt einen Eigengeruch, der nach dem Auspacken stark ausgeprägt sein kann. Die Geurchsentwicklung lässt schnell nach und ist völlig harmlos. Durch zusätzliche Durchlüftung beschleunigt sich das Nachlassen dieser Wirkung.
• Falls Ihre neue Matratze rollgepackt ist, ist es ratsam, die Matratze vor Ingebrauchnahme 48 Stunden liegen zu lassen.

Siehe Matratzen